Aktuelle Zeit: Di 12. Nov 2019, 19:46

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 17. November [Jahr 1]
BeitragVerfasst: Fr 1. Feb 2008, 15:32 
Offline
Administration
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Sep 2006, 23:21
Beiträge: 1568
Freitag, 17. November, 8 Uhr.

_________________
Homo doctus in se semper divitias habet.
(Ein gebildeter Mensch hat immer Reichtum in sich.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Fr 1. Feb 2008, 15:32 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 1. Feb 2008, 17:37 
Offline
Heiler-Novize
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Okt 2006, 22:59
Beiträge: 6755
Wohnort: Hemslaye Manor
Spieler: Dini
Alter: 18
Kleidung: Schwarze Hose, dunkelgrünes Longsleeve, schwarze Schuhe, Umhang
Beziehung: Single
Aufenthaltsort: Angestelltentisch
Gesellschaft: Penny, Sophie, Verita
[Erster Post, 17. November]

Es ist kalt. Verdammt kalt. Es liegt überall glitzernder Schnee herum und überzieht das Land wie feiner Puderzucker. Aber das stört den Slytherin nicht, der nun am frühen Morgen, noch vor dem Frühstück, doch wirklich nach draußen in den Schnee gegangen ist, um dort seine morgendlichen TaiChi Übungen zu absolvieren. So wie andere Leute ihre täglichen Runden ums Schlossgelände drehen, betreibt Rhyll Hemslaye asiatisches Schattenboxen, wenn man es so nennen will. Es gab jedenfalls schon einige amüsierte Kommentare von Schülern, wenn sie ihn dort einsam draußen hatten stehen und sich in die eine oder andere Richtung hatten wiegen und drehen sehen, wenn er einen Moment lang wie ein Flamingo auf einem Bein stehend die Arme ausstreckt, nur um wenig später wieder einen Sprung zu tätigen und fast auf dem Boden zu kauern. Und das geht dann ungefähr eine halbe Stunde lang so, da bleibt für Frühstück sonst kaum noch Zeit, immerhin will man sich nach dem Verausgaben ja dann doch noch mal unter die Dusche stellen. Das heißt dann insbesondere für Rhyll früh aufstehen, wenn man dann doch noch ein wenig Frühstück zu sich nehmen UND gut frisiert sein will. Nicht, dass er es wirklich für nötig empfinden würde etwas zu essen, aber er will nicht zu Miss Milliminster gehen müssen, nur weil er von besorgten Lehrern wie Haughton wegen Verdacht auf Magersucht dorthin geschickt wird. Das muss ja nun wahrlich nicht sein. Also wird lieber früher aufgestanden - er ist eh ein Frühaufsteher - und die Ruhe genossen, die noch auf den Schlossgründen zu finden ist. Das wird sich in den Pausen später wieder ändern, vom Nachmittag ganz zu schweigen, also werden die Übungen auf den Morgen verschoben. Wer braucht schon Schlaf? Schlafen kann man, wenn man tot ist... Luxus. Gut, ganz so schlimm ist es dann auch nicht, aber er geht auch nicht unbedingt sehr früh ins Bett, weil er sich mit seinen Studien beschäftigt.
In den letzten Tagen war allerdings eher Isadora der Grund, dass er später ins Bett gekommen ist. Nicht, weil er irgendwelchen vorehelichen Pflichten nachgekommen ist, Merlin bewahre! Aber sie haben lange zusammengesessen und geredet. Meist über Gott und die Welt, wie die Muggel sagen würden, kaum über sich selbst, aber das reicht auch schon, um sich näher kennen zulernen. Einfach zusammensitzen, reden und die Ansichten des anderen analysieren. Jedenfalls hat Rhyll es so gemacht, er hat beobachtet, zugehört und seine Schlüsse gezogen. Man kann so unglaublich viel von Menschen erfahren, ohne dass sie etwas von sich preis geben, man muss nur aufmerksam zuhören, was sie reden. Bei Isadora war das freilich nicht einfach, es wäre auch schlimm gewesen, wenn es einfach gewesen wäre, immerhin ist sie eine solch intelligente junge Frau, dass es eine Schande gewesen wäre, wenn er sie durch ein bisschen oberflächlichen Smalltalk schon in und auswendig gekannt hätte. Ah, da wird ihre... Ehe... wohl noch einige Überraschungen bringen und vielleicht ist das auch gar nicht so schlecht, sonst würde es doch arg langweilig werden, mh? Vermutlich... aber ein bisschen sollte man den Partner auch kennen, sonst gibt es eine Katastrophe. Also sollte es im Grunde ein ausgewogenes Gleichgewicht sein... so wie immer. Überall gibt es ein Gleichgewicht und so muss es auch sein, damit alles vernünftig läuft.
Jetzt hält er abermals inne, streicht sich die Haare aus dem Gesicht, die mit glitzernden Schneekristallen verziert sind, nachdem diese überall um ihn herum aufgewirbelt worden sind und sich auf seinem Haar abgesetzt haben, und wirft einen Blick auf die Uhr, die seit seinem Geburtstag vor ein paar Tagen sein Handgelenk ziert und auf der sich Sterne und Planeten drehen. Zwanzig nach Acht... ein wenig Zeit also noch um zu duschen und sich für den Unterricht fertig zu machen, immerhin will man bei Professor Sokaris nun alles andere als zu spät erscheinen, nicht wahr? Diese Lehrerin ist ihm wahrlich eine der liebsten, neben Professor Craigh und Professor Finnegan, auch wenn Finnegan... nun ja, der ist ihm suspekt. Wenngleich ein guter Lehrer, keine Frage, aber so ganz koscher ist der nicht. Auror... gut, was will man da erwarten, da müssen sich ihm ja die Nackenhaare aufstellen, wenn man bedenkt was ER für einen Hintergrund hat. Also richtet sich der Sechstklässler nun auf, streicht seine Kleidung, die er zum Training benutzt, glatt und schüttelt sich noch einmal die Haare aus, ehe er den Weg zum Schloss einschlägt, um sich in den Gemeinschaftsraum zu begeben. Nach dieser Eiseskälte tut eine heiße Dusche gut - und mittlerweile rennen wohl eh alle zwischen Großer Halle und Klassenraum herum.
<hr>
Gut eine Viertelstunde und zig Gedankengänge über nervige Mitschüler (und über den Roman Morpheus) später kommt Rhyll wieder aus dem Gemeinschaftsraum der Slytherins, frisch frisiert, vernünftig angezogen und mit dem üblichen Kajal um die Augen. Wieder ein kurzer Blick auf die Uhr, er ist noch bestens im Zeitplan. So kann er nun noch in aller Ruhe durch die Korridore streunen, dem ein oder anderen Schülerhaufen aus dem Weg gehen und sich seinen Weg zum Klassenraum zur Verteidigung gegen die dunklen Künste suchen. Vielleicht würde er nachher noch einmal ein paar Worte mit Isadora wechseln... ihm gefallen die Gespräche - auch wenn sie im Grunde ja nichts mit ihrer Person zu tun haben, nur in den seltensten Fällen. Das wird sich irgendwann garantiert auch noch ändern, aber vorerst begnügt man sich dann doch eher mit dem, was man jetzt hat.
Aber gut, darüber kann er sich später Gedanken machen, jetzt sollte er seinen Fokus so langsam auf den Unterricht lenken, der glücklicherweise anspruchsvoller ist, als manch anderer Unterricht hier in Hogwarts. Und weitaus disziplinierter... Merlin, was ist er froh, dass er sowohl Wahrsagen als auch Muggelkunde nicht gewählt hat und sich mit diesen Fächern - und den Lehrern - nicht abgeben muss. Stattdessen steht er nun hier im Korridor herum und wartet, dass der Unterricht beginnt.

(Klassenraum Verteidigung gegen die dunklen Künste - 17. November)

_________________
~*~Hogwartsplay-Spammer Deluxe~*~


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Ähnliche Beiträge

Halloween/1. November [Jahr 2]
Forum: Ravenclaw
Autor: Hogwarts
Antworten: 1
12. November [Jahr 2]
Forum: Korridore
Autor: Hogwarts
Antworten: 1
20. November [Jahr 2]
Forum: Eingangshalle
Autor: Hogwarts
Antworten: 1
12. November [Jahr 2]
Forum: Hufflepuff
Autor: Hogwarts
Antworten: 3

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Haus, Name, Erde, Haar, NES

Impressum | Datenschutz