Aktuelle Zeit: So 20. Okt 2019, 09:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 19./20. Juni [Jahr 2]
BeitragVerfasst: Mi 30. Apr 2014, 16:42 
Offline
Administration
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Sep 2006, 00:21
Beiträge: 1568
19. Juni, 16 Uhr

_________________
Homo doctus in se semper divitias habet.
(Ein gebildeter Mensch hat immer Reichtum in sich.)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Mi 30. Apr 2014, 16:42 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 19./20. Juni
BeitragVerfasst: Sa 24. Mai 2014, 00:29 
Offline
7. Klasse Ravenclaw
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Apr 2009, 00:16
Beiträge: 30
Spieler: Carola
Alter: 16
Kleidung: weißes Baumwollnachthemd
Beziehung: -
Aufenthaltsort: Krankenflügel
Gesellschaft: unglückliche Zeugen ihres Zorns?
Erster Post

Because we won't back down
we won't run and hide*


Der Tag verstreicht einfach so, als sei gar nichts passiert. Die Vöglein singen, die Bewohner der Zauberschule gehen ihren gewohnten Tätigkeiten nach und keiner scheint sich weiter um irgendetwas Sorgen zu machen. Es wird nur über das Trimagische Turnier gesprochen, über die Champions und über die Unverschämtheit so viele Hausaufgaben vor dem Finale aufzugeben. Kein Wort über den Terror, mit dem sich die kleine Gruppe aussätziger Schüler konfrontiert sieht. Meredith ist schon seit Stunden wieder bei Bewusstsein. Kerzengerade sitzt sie da, ganz still, schweigend. Sie will mit niemandem reden. Nicht einmal mit Nathan. Der Groll sitzt zu tief. Ihre Lippen bilden eine schmale Linie, ihre Hände kneten das Laken, irgendetwas muss ihre Hände tun, sonst würde sie wohl jemanden damit umbringen. Schließlich versucht man ähnliches mit ihr und ihrer Familie. Es ist nur eine Frage der Zeit bis der nächste bewusstlos und ohne Erinnerung aufgefunden wird. Es macht sie rasend. Ihnen wurde Sicherheit und ein normales Leben versprochen. Doch nichts davon hatte sich auch nur ansatzweise umsetzen lassen. Sie hätten einfach in die Einöde fliehen sollen, als die Schwarzmagier sich in die Luft gesprengt hatten. Einfach irgendwo ein Leben aufbauen, weit ab von all den Menschen, die sich anscheinend dazu gezwungen fühlen diese Aussätzigen zu integrieren auch wenn sie diese gar nicht in ihrer Mitte haben wollen. Eric, Belenus, Nars, Finn…Clayton und Uriel sind sogar tot. Wer garantiert ihnen, dass ihnen nicht noch das Gleiche wiederfahren wird, oder sie nur noch irgendwie halb zurückkommen, wo auch immer sie denn waren? Keiner scheint sich darum zu scheren. Die Ravenclaw hatte zwischenzeitlich schon paranoide Züge angenommen. Die Zauberer und Hexen hatten sie alle nur hergebracht, um sie im Auge behalten zu können, bis sie wissen, wie sie die Ludza töten können. Bei zweien hatten sie es nun herausgefunden.

Hilflosigkeit überfällt Meredith. Es ist wie ein Schlag in die Magengrube. Wieder und wieder senkt sich diese imaginäre Faust nieder. Lässt Trotz in ihr wachsen, der ihre Wut nährt und ihren Hass entflammt. Meredith kocht innerlich, so wie die meisten Flüssigkeiten, die sich in ihrer unmittelbaren Umgebung befinden. Die Rohre hinter dem dicken Gemäuer knarzen bedrohlich, denn Wasser wird nicht länger hindurch transportiert, sondern darin gesammelt. Das magische Artefakt an ihrem Ohr brennt, doch das stört sie nicht mehr. Ihre wirren Gedanken tragen sie fort. Doch die Kraft, die man ihr gegeben hatte, ist nicht an ihren Geist gebunden, sondern an ihren Körper. Und dieser wird gerade nur noch von Zorn und Rachsucht bewohnt. Geschmeidig erhebt sie sich und schreitet, schwebt schon fast über ihr Bett, mit Leichtigkeit lässt sie es nach vorne kippen und in dem Moment in dem ihre Füße den Boden berühren, explodiert die Wand hinter ihr ob des Wasserdrucks.

Sie wird diese feige Ratte finden, die ihnen das antut und wenn sie dafür dieses verdammte Schloss fluten und all die verbissenen Nager darin ertränken muss. Das Dämonenkind ist auf Rachefeldzug.

*Rise Against - Satellite


_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 19./20. Juni
BeitragVerfasst: So 1. Jun 2014, 18:22 
Offline
Alumni [Slytherin]
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Apr 2009, 19:06
Beiträge: 29
Spieler: Karina
Alter: 16
Kleidung: Schuluniform
Beziehung: Nur zu sich selbst
Aufenthaltsort: Krankenflügel
Gesellschaft: Meredith
Leevi kann einfach nicht verstehen, wie das passieren konnte. Wie kann das alles mit seiner Familie geschehen, ohne dass er herausfinden kann, wer dahinter steckt? Wie... wie konnte es sein, dass er selbst vor einer Woche beinahe ins Gras gebissen hätte? Wie ist es jemandem möglich, ihn zu überlisten? Seitdem er wieder aufgewacht ist und die Krankenschnepfe überreden konnte, ihn zu entlassen, ist er fieberhaft auf der Suche nach den Tätern. Oder zumindest nach einer Erklärung. Motive fallen ihm genügend ein. Menschen, die das Zauberblut reinhalten wollen und die Ludza deswegen für unwürdiges Leben halten. Menschen, die denken, sie seien Tiere, und sie deshalb für unwürdig halten. Menschen, die Angst vor ihnen haben und sie für unwürdig halten. Menschen, die sie erforschen wollen und zumindest dafür würdig erachten. Doch wie verschaffen sie sich Zutritt nach Hogwarts? Wie schaffen sie es anzugreifen, ohne dass sie etwas mitbekommen? Warum sterben manche und überleben andere? Was ist der große Plan?

Seit sie vor knapp einem Jahr 'befreit' wurden, hat er sich nicht mehr so hilflos gefühlt. Panik befällt ihn, wenn er an die dunklen und einsamen Nächte in den Zellen zurückdenkt. Sind die Wichser wirklich tot? Oder wollen sie jetzt ihr Spielzeug wieder? Oder war das ganze eine groß angelegte Sozialstudie? Es macht ihn wahnsinnig. Aber dem nicht genug... nun wurde auch noch das Wichtigste in seinem Leben angegriffen. Meredith. Gestern Abend und heute Früh war er schon einmal kurz bei ihr. Jetzt nach dem Unterricht ist es ebenfalls der erste Weg. Kurz bevor er den Krankenflügel erreicht, hört er ein lautes Krachen, gefolgt von Getöse. Alarmiert stürmt er das Krankenlager, nur um zu sehen, dass wohl Meredith selbst dafür verantwortlich ist. Wäre er normal, würde er wohl fragen, wie es ihr geht. So sieht er sie aber nur entschlossen an, nickt und meint: "Wir finden sie."

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 19./20. Juni
BeitragVerfasst: So 1. Jun 2014, 20:50 
Offline
7. Klasse Ravenclaw
Benutzeravatar

Registriert: Mi 8. Apr 2009, 00:16
Beiträge: 30
Spieler: Carola
Alter: 16
Kleidung: weißes Baumwollnachthemd
Beziehung: -
Aufenthaltsort: Krankenflügel
Gesellschaft: unglückliche Zeugen ihres Zorns?
Das Wasser schießt in Unmengen aus den Rohren und sammelt sich zu Merediths Füßen. Aufgeladen mit ihrer Magie leckt es wie tausende hungrige Zungen über den Boden, tastet sich vor. Panik bricht aus. Doch keiner scheint es zu wagen seinen Stab gegen sie zu erheben, zumal sie sich zum Gehen wendet. Auf dem Krankenflügel wird sie den Missetäter nicht finden, ein schlechtes Gewissen wird dieses Individuum nicht haben. In all ihrer Wut und dem Drang das Schloss in seine Einzelteile zu zerlegen, tritt eine Lichtgestalt vor sie: Leevi. Er versteht sie. Er weiß wie es ist. Der Fluch zu überleben lastet auf beiden. Sie nickt sacht und nimmt ihn sanft lächelnd bei der Hand. Seine Zustimmung bestärkt sie. Dieses Schloss wird untergehen. Heute.

Mit jedem Schritt den sie macht, reißt das Wasser weiter die Wände ein. Gestalthaftes Wasser, wie flüssiger Kristall bahnt es sich mit Meredith und Leevi den Weg durch die Korridore. Es ist eine gewisses Maß an Können erforderlich um Dämonen so etwas anzutun, davon ist sie überzeugt und auch wenn Meredith eigentlich von gutmütiger Natur ist, macht ihr flüssiger Schild nicht vor Schülern Halt. Trotzdem sind das eigentliche Ziel das Lehrpersonal und diese verfluchten Auroren. Es ist ein gemächlicher Marsch. Zielgerichtet, aber wenig hektisch. Würde sich dieses durchsichtige Ungetüm von H2O nicht um die beiden Ludza formen, könnte man meinen sie machen lediglich einen Spaziergang durch die Korridore. Es wirkt alles fern. Wie Meeresrauschen, nur Leevis Hand in ihrer scheint real. Keiner ihrer Brüder hat etwas zu befürchten. Warum auch? Sollte sie den Verantwortlichen nicht finden, wird sie sich zurückziehen müssen. Wenn sie ihn findet wohl auch. Tod und Verderben über eine Schule zu bringen, gehört wohl nicht zu den Kavaliersdelikten, egal was ihr zuvor angetan wurde. Dabei teilt sie doch nur ihr Leid.

(Korridore)

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 19./20. Juni
BeitragVerfasst: Sa 28. Jun 2014, 21:29 
Offline
Alumni [Slytherin]
Benutzeravatar

Registriert: Di 7. Apr 2009, 19:06
Beiträge: 29
Spieler: Karina
Alter: 16
Kleidung: Schuluniform
Beziehung: Nur zu sich selbst
Aufenthaltsort: Krankenflügel
Gesellschaft: Meredith
Wörter sind nur Wörter sind nur Wörter sind nichts. Sie brauchen keine Wörter. Sie verstehen sich auch so. Haben es gelernt, sich blind zu verstehen. In den blinden Nächten in dem blinden Keller. Sie waren blind und haben doch mehr gesehen, als gut für sie war. Doch das hat sie nicht gebrochen. Es hat sie nur stärker gemacht. Immer wieder. Immer stärker. Niemand hat sie gebrochen. Niemand wird sie brechen. Niemals. Das werden sie nicht zulassen. Doch sie wollten auch nie zulassen, dass jemand von ihnen stirbt. Doch das ist passiert. Ohne dass sie es verhindern konnten. Ohne dass er es verhindern konnte. Aber schlimmer noch… sie wissen nicht, wer genau der Feind ist. Nur bedeutet das dann, dass jeder ihr Feind ist. Und diese Ansichtsweise wird sich bestimmt nicht eher ändern, bevor sie nicht herausgefunden haben, wer dahintersteckt und warum es passiert. Liegt es an ihrer Andersartigkeit? An der Art der Andersartigkeit? Werden sie als Bedrohung angesehen? Welcher Grund es auch sein mag, der Verantwortliche wird es bereuen. Und zwar bald.
Zu Merediths Wasser gesellt sich auch noch ein Sturm, der das Wasser aufwühlt und aufpeitscht und noch verhängnisvoller macht. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Fürs erste reicht es. Schließlich richtet sich ihr Hass nicht gegen die Schüler (zumindest nicht mehr als sonst), sondern gegen Lehrer und Auroren. Schließlich muss es sich schon um einen mächtigeren Zauberer handeln, wenn er es mit ihnen allen aufnehmen kann, ohne dass sie etwas davon bemerken. Die Schüler werden also nur verjagt. Gut… die langsamen oder dummen werden vielleicht auch ein wenig überschwemmt, aber selber schuld.
Doch dann stellen sich ihnen zwei Schüler in den Weg, die es tatsächlich ernst meinen. Beide aus seinem Haus, beide sind ihm bekannt, beide sind ihm egal. Gut, der Hemslaye war vielleicht fünf Minuten interessant, aber das war es dann auch schon. Dennoch lässt sich Leevi zu einer Antwort herab, auch wenn er dabei nicht stehen bleibt, sondern mit Meredith an der Hand weitergeht. „Man nennt es Rache. Eine persönliche, oft von Emotionen geleitete Vergeltung einer als Unrecht empfundenen Tat. Das sollte doch alles erklären.“ Weswegen er auch stur weitergeht. Rhyll wird schon brav zurückweichen.

--> Korridore

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

29./30. Juni [Jahr 1]
Forum: Hufflepuff
Autor: Hogwarts
Antworten: 2
29./30. Juni [Jahr 1]
Forum: Slytherin
Autor: Hogwarts
Antworten: 6
29./30. Juni [Jahr 1]
Forum: Eingangshalle
Autor: Hogwarts
Antworten: 44
19./20. Juni [Jahr 2]
Forum: Eingangshalle
Autor: Hogwarts
Antworten: 10
19./20. Juni [Jahr 2]
Forum: Korridore
Autor: Hogwarts
Antworten: 47

Tags

Uni

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Haus, Name, Erde, Haar, NES

Impressum | Datenschutz