Aktuelle Zeit: Sa 19. Jan 2019, 20:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: 30. Juni [Jahr 2]
BeitragVerfasst: Di 8. Jan 2019, 15:35 
Offline
Administration
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Sep 2006, 23:21
Beiträge: 1533
Die Große Halle ist nicht einmal zur Hälfte besetzt. So leer ist sie noch nie gewesen am letzten Tag des Schuljahres. Dennoch ist sie geschmückt: Nicht wie sonst in den Hausfarben des jeweiligen Gewinners des Hauspokals, sondern in Samtschwarz. Es sind lange, schmale Banner, auf denen das Hogwarts-Wappen in Weiß prangt. Bis vor einer Stunde standen noch Blumengebinde an den Wänden, unter den aufgehängten Fotografien der Verstorbenen. Über den unzähligen fliegenden Kerzen spannt sich ein dunkelblauer Abendhimmel, an dem sich die ersten Sterne zeigen. Über den Mond haben sich Wolken geschoben.
Es ist still in der Großen Halle - nicht nur, weil sich so wenig Schüler darin befinden.
Es ist still, denn der Schulleiter hat sich erhoben und ist vor den Lehrertisch getreten. Alle Augen sind auf ihn gerichtet, den großen, schlanken, alten Mann, dem ein Arm fehlt. Für viele ist der Anblick immer noch schwer zu ertragen, steht er doch für alles, was verloren wurde. Für die Niederlage im Sieg. Denn ja, es war ein Sieg, den Hogwarts über seine Angreifer errungen hat. Aber er hatte einen hohen Preis.

Endlich beginnt Ambrosius Paddywack zu sprechen und bricht damit die Stille in der Halle:
"Liebe Schülerinnen und Schüler von Hogwarts! Sie sind der Einladung gefolgt." Er lächelt. "Das ist das schönste Geschenk, das sich ein Schulleiter wünschen kann, nach all dem, was diese Schule durchleben musste. Ich danke allen für die Teilnahme an der Trauerfeier am Nachmittag, es wurden einige bewegende Reden gehalten. Nun möchte auch ich noch eine letzte Rede halten, bevor Sie alle Hogwarts verlassen - manche für immer, manche nur für die Sommerferien."
Professor Paddywack blickt zu Boden, scheint seine Worte noch einmal zu durchdenken, ehe er sie ausspricht. Dann hebt er den Blick und lässt ihn über die Menge schweifen.
"Es gibt einige Dinge, die klarzustellen sind, um dieses Schuljahr zu einem würdigen Ende zu führen. Erstens: Jene, die man Ludza-Schüler nannte, haben Hogwarts verlassen. Sie wurden an einen Ort gebracht, der besser für ihre ... Talente ... geeignet ist. Professor Finnegan ist mit ihnen gegangen, er wird nicht weiter an Hogwarts unterrichten. Auch Mister McGrath ist fort. Es stellte sich heraus, dass er verantwortlich für die Todesfälle unter den Ludza-Schüler gewesen ist. Er gilt als flüchtig und das Ministerium fahndet nach ihm."
Diese doch sehr ungewöhnliche Reihe an Informationen lässt Ambrosius Paddywack erst einmal sacken, denn ein aufgeregtes Gemurmel ist die Folge. Als sich die Schüler etwas beruhigt haben, fährt er fort:
"Zweitens: Das Ministerium hat sich in den letzten Wochen darum bemüht, einen neuen Schulleiter einzusetzen und hat zu diesem Zweck den Schulrat tagen lassen." Ein seltsames Lächeln streift die Züge des alten Zauberers. "Doch ich habe eingewilligt, diese wunderbare Stelle freiwillig zu räumen. Dies hat mich regelkonform befähigt, selbst einen Nachfolger zu bestimmen. Deshalb empfangen wir nächstes Jahr den Kandidaten des Ministeriums nicht als Schulleiter, sondern lediglich als neuen Lehrer für Verteidigung gegen die Dunklen Künste. Die Schulleitung wird im kommenden September Professor Silvercrest übernehmen, eine äußerst fähige Hexe, bisher in der Forschung tätig, Autorin zahlreicher Werke über Zauberkunst sowie Expertin auf dem Gebiet der Bannflüche. Sie wird zugleich auch Zauberkunst unterrichten."
Wieder ein Raunen in der Menge. Der Schulleiter atmet tief durch und beschließt seine Rede:
"Drittens: Aufgrund der Vorkommnisse wurde zwar von einer offiziellen Preisverleihung abgesehen, dennoch möchte ich an dieser Stelle Mister Christopher Nolan gratulieren, der das Trimagische Turnier aufgrund übermenschlicher Anstrengungen und bewundernswerter Selbstlosigkeit gewonnen hat. Hogwarts wird diese Großtaten niemals vergessen." Worauf der Schulleiter damit anspielt ist eine große Plakette im Pokalzimmer, die den Namen des Gewinners und einige ehrende Worte trägt. "Und nun kommen wir zum letzten gemeinsamen Festessen des Jahres, das wir in Gedanken an das Vergangene begehen werden, um danach den Blick nach vorne zu wenden. Denn das Vergangene mag uns prägen, ob wir wollen oder nicht, aber das Zukünftige ist dennoch ein weißes Blatt Papier, das darauf wartet, von uns beschrieben zu werden. Jeder von uns entscheidet selbst, welche Worte er dafür wählt."

_________________
Homo doctus in se semper divitias habet.
(Ein gebildeter Mensch hat immer Reichtum in sich.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
Verfasst: Di 8. Jan 2019, 15:35 


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Ähnliche Beiträge

19./20. Juni [Jahr 2]
Forum: Krankenflügel
Autor: Hogwarts
Antworten: 4
29./30. Juni [Jahr 1]
Forum: Slytherin
Autor: Hogwarts
Antworten: 6
29./30. Juni [Jahr 1]
Forum: Große Halle
Autor: Hogwarts
Antworten: 55
30. Juni [Jahr 1]
Forum: Hogwarts Express
Autor: Hogwarts
Antworten: 93
19./20. Juni [Jahr 2]
Forum: Das Schiff
Autor: Hogwarts
Antworten: 7

Tags

Auto, Blumen, Erde, Essen, Foto, Haus, Liebe, Mond

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group


Bei iphpbb3.com bekommen Sie ein kostenloses Forum mit vielen tollen Extras
Forum kostenlos einrichten - Hot Topics - Tags
Beliebteste Themen: Haus, Name, Haar, Erde, NES

Impressum | Datenschutz